„Zuhause ist dort, wo man Geborgenheit und Zuversicht findet“.

  • Wir bieten Gottesdienste im Haus an
  • Geburtstag des Monats wird im Haus gefeiert (alle Geburtstagskinder feiern an einem Tag zusammen im gemütlichen Rahmen)
  • Die Ergotherapeuten kochen gemeinsam mit Bewohnern mit der Mobilen Küche

 



 

Besuchsregeln „Haus an der Spree“

Sehr geehrte Angehörige,

alle nicht positiv getesteten Bewohner*innen der Pflegeeinrichtung dürfen täglich Besuch von 2 Personen, zeitlich unbegrenzt Besuch empfangen.

Die Besuchenden müssen nicht dem selben Haushalt angehören. 

Spaziergänge außerhalb der Einrichtung müssen am Empfang angemeldet werden und sind ohne Testung möglich. Besuche in Einzelzimmern werden ermöglicht. 

Der Besuch von Schwerstkranken und Sterbenden ist nicht eingeschränkt. Sprechen Sie hier die Einrichtungsleitung oder Pflegedienstleitung an.

Hiervon ausgenommen sind Besuchende mit Atemwegsinfektionen. 

Kreis der Besuchenden:

Besucher*innen die nicht geimpft oder genesen sind, darf der Zutritt nur gewährt werden, wenn entweder ein Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test oder ein negativer PCR-Test dem Einrichtungspersonal vorgelegt wird; das vorgelegte Testergebnis darf jeweils nicht älter als 24 Stunden sein. 

Es besteht keine Testpflicht mehr für geimpfte und genesene Besucher*innen.

Besucher-Testungen:
werden vor Ort angeboten
Montag – Freitag 13:00 -14:00 Uhr

Seit März sind auf dem Markt auch Antigentests zur Eigenanwendung (Selbsttest) zugelassen. Das Ergebnis eines solchen Selbsttests kann von der Einrichtung nicht anerkannt werden.

Besucheranmeldung:
Besuchswünsche sollten möglichst ein Tag im Voraus am Empfang angemeldet werden.
Die Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer:
030/26 39 59-110

Besuchszeiten:
Mo, Mi, Fr, So 10:00 – 17:00 Uhr
Di, Do 09:00 – 19:00 Uhr
Bei Schwerstkranken und Sterbenden sind auch wesentlich längere Besuchszeiten, bis hin zu durchgehenden Tag- und Nachtwachen möglich. Sprechen Sie hier die Einrichtungsleitung oder Pflegedienstleitung an.

Mund-Nasen-Bedeckung, medizinische Gesichtsmaske, FFP2-Maske:
Besucherinnen und Besucher und alle anderen externen Personen, die nicht Pflegekräfte oder Bewohnende sind, haben zu jeder Zeit innerhalb der Einrichtung eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil zu tragen.

Anwesenheitsdokumentation:
Jede/r Besuchende hat ihren/seinen Namen nebst Kontaktdaten, den Namen des/der Bewohnenden, den Besuchstag und die Uhrzeit anzugeben bzw. in einer Liste einzutragen.
Geltende allgemeine Hygieneschutzmaßnahmen sind einzuhalten!
Mit der Unterschrift bestätigen die Besuchenden gleichzeitig, die Hygieneregeln gelesen zu haben und diese auch einzuhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihre Einrichtungsleitung

 

 


 

Fasching

 


 

Frauentag

 


 

Ostern

 


 

Pfingstkonzert

 


 

Senioren- und Therapiezentrum Haus an der Spree - Aktuelles

Unser Heimbus - Nutzen Sie unseren Fahrservice!

 


WIR SIND 24 STUNDEN FÜR SIE ERREICHBAR
Infos unter (0172) 99 13 14 5.


A- | A+
Senioren- und Therapiezentrum Haus an der Spree Bubble

site created and hosted by nordicweb